Tagung der Fluglärmkommission am 24.4.18

 

Die erste Tagung der Flugkärmkommission 2018 brachte seitens des Flughafens keine wesentlichen Neuerungen. Die alten Hubschrauber wurde durch moderne Geräte ersetzt und statt 11 Maschinen sind nun 10 stationiert. Das Training der Piloten auf die neuen Maschinen wird Mitte Mai abgeschlossen sein. Dann beginnt das diesjährige Sommerflugprogramm. Erstmalig gab die Flugleitung die genauen Daten der geplanten Flugnächte bekannt. Der zuständige Kommandeur Col. Fish betonte, dass Offenheit und Transparenz für die amerikanische Seite in Bezug auf den Flughafenbetrieb wichtig sei.

Die Zahl der Beschwerden bewegt sich weiter auf einem niedrigen Niveau. 

BiLGUS warf Fragen zum geplanten Ausbau des Gebietes „Kalkofen/Ostfeld“, sowie der geplanten Müllverbrennungsanlage auf - dazu unten mehr.

Das Protokoll der Sitzung finden Sie hier:  Protokoll

Hier die Präsentation von BilGUS während der Fluglärmkommission (Sie können einzelne Bilder durch anklicken vergrößern!):