BilGUS betreibt mehrere Messstationen rund um das Flugfeld:

Diese Messstationen können erfassen den Lärm vor Ort und in Kooperation mit dem „Deutschen Fluglärmdienst“ wurde ein Lärmprofil entwickelt, welches das typische Lärmprofil eines vorbeifliegenden Hubschraubers erfassen kann. Daneben werden auch die Lärmpegel der Flugzeuge aus Frankfurt standardmäßig erfasst.

Folgende Stationen sind online:

Nordenstadt (Heerstrasse) z. Zt. nicht aktiv

Fort Biehler Link

Delkenheim z. Zt. nicht aktiv

Igstadt Link

Erbenheim Link

Bilgus hat sich zum Ziel gesetzt die echte Lärmbelastung zu messen. Dazu werden weitere Lärmmessstationen entstehen, die die bereits bestehenden ergänzen. Die Daten werden durch die Server des DFLD (Deutscher Fluglärmdienst) aufbereitet und zur Verfügung gestellt. Es gibt neben der erfassung der Frankfurter Flüge, die in den Profilen mit Kreisen markiert sind auch die Möglichkeit hier Hubschrauberflüge zu identifizieren. Für viele Schallereignisse ist es aber weiter sinnvoll selbst die Zeit zu notieren und mit den Lärmprofilen abzuggleichen. Besonders lange Phasen von anhaltendem Lärm, wie sie bei den Probeläufen der Triebwerke oder den Schwebeflügen über dem Flugfeld entstehen, können nicht automatisiert erkannt werden.

Beispiele für Lärmerreignisse vom 10.03.16 im Bereich Fort Biehler, die in Lärmprofilen erkennbar sind:

Datenschutz-Information

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK